Knollensellerie

(1 Kundenrezension)

CHF 18.50

Material: 75% Merinowolle (mulesingfrei) und 25% Ramie
Gewicht/Strang: 100g
Lauflänge/Strang: ca. 300m
Verzwirnung: 4-fädig
Nadelstärke: 3 – 4.5
Pflegehinweis: superwash, 30° Wollwaschgang

 

Nicht vorrätig

Artikelnummer: MR210401 Kategorien: ,

    Beschreibung

    Diese BIO-Sockenwolle besteht aus 75% Merinowolle und 25% Ramie und eignet sich für alle, die auf synthetische Fasern verzichten möchten.

    Ramie, auch Chinagras, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Brennnesselgewächse, welche in Ostasien beheimatet ist, aber vereinzelt auch in Europa angebaut wird.
    Die hochwertige Faser wird aus dem Bastteil des Stängels der Pflanze gewonnen. Sie wird nass versponnen und anschliessend mit anderen Fasern, z.B. Merinowolle, zu Garnen vermischt.
    Durch die aufwendige Verarbeitung, ist die Ramiefaser deshalb meist teurer als andere Naturfasern.

    Das Merino Ramie Garn ist samtig weich, widerstandsfähig und formstabil. Als absoluter Alrounder eignet es sich neben dem Stricken von Socken, natürlich auch hervorragend für Accessoires und Tücher.

    Zusätzliche Information

    Gewicht 0.1 kg
    Produktbilder

    Aufgrund der Lichtverhältnisse bei der Produktfotografie und unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen kann es dazu kommen, dass die Farben des Produktes nicht authentisch wiedergegeben werden.

    Handgefärbt = Unikat!

    Bitte beachte, dass Handfärbungen immer Unikate sind. Auch bei mehreren Strängen einer Färbung sind kleine Abweichungen möglich. Ich empfehle dir deshalb bei grösseren Strickstücken mit zwei Knäueln gleichzeitig im Wechsel zu arbeiten, um ein gleichmässigeres Strickbild zu gewährleisten.

    1 Bewertung für Knollensellerie

    1. Sandra Riner (Verifizierter Besitzer)

      Die BIO Merino Ramie ist wunderbar weich und trotzdem sehr robust. Verstrickt gibt sie ein wunderschönes Strickbild. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich diese Wolle auch super für Handschuhe eignet.

    Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.